CHAMP-Ambulanz

Die Charité Ambulanz für Prävention und Integrative Medizin wurde im Frühjahr 2007 vom Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie der Berliner Charité Universitätsmedizin als Forschungsambulanz gegründet.
In der Ambulanz werden Brücken zwischen Wissenschaft und Praxis sowie Schul- und Alternativmedizin gebaut:

  • Wissenschaftler, Ärzte, Psychologen und Gesundheitstrainer setzen Forschungsergebnisse aus der Prävention in die Praxis um. Ziel ist es, gesunde und kranke Bürger durch moderne Beratungskonzepte wie das Gesundheitscoaching zu nachhaltigen gesunden Lebensstilveränderungen zu befähigen.
  • Im Sinne der Integrativen Medizin erweitern wir konventionelle Medizin um komplementäre Methoden wie Akupunktur, Naturheilverfahren und Homöopathie, um Patienten die jeweils bestmögliche Therapie(kombination) anzubieten.

Alle CHAMP-Projekte werden wissenschaftlich evaluiert.
CHAMP-Präventionsprogramme werden auch als “Community-Interventionen” z.B. in Schulen und Betrieben implementiert und evaluiert.

Für das innovative Konzept wurde CHAMP im Innovationswettbewerb “Deutschland – Land der Ideen” zum “Ort im Land der Ideen 2008″ prämiert.

Seit Juli 2010 kooperieren wir eng mit der Hochschulambulanz für Naturheilkunde der Charité am Immanuel-Krankenhaus und bieten eine gemeinsame Sprechstunde am Standort Mitte an.